Fahrassistenzsysteme

Fahrassistenzsysteme für teilintegrierte Modelle auf Fiat Ducato

Bei langen Strecken, schlechter Sicht und dichtem Verkehr kann es schnell dazu kommen, dass die Konzentration strapaziert wird. In diesem Fall unterstützen unsere Fahrassistenzsysteme bei den teilintegrierten Modellen auf Fiat Sie als Fahrer. 

Notbremsassistent

Nach langen Fahrten lässt oftmals die Konzentration nach. Der Notbremsassistent ist ein aufmerksamer Beifahrer, denn er greift ein, wenn es mal knapp werden könnte und hilft Auffahr- und Fußgängerunfälle zu vermeiden. Dabei unterstützt das System sowohl eine Notbremsung oder leitet diese selbständig ein, um Kollisionen zu verhindern. Durch die Kamera im Mittelbereich der Windschutzscheibe erfasst das System unterschiedliche Signale und liefert diese dem Fahrer durch ein akustisches sowie optisches Signal im entsprechenden Display der Instrumententafel. Das System unterscheidet zwischen zwei Bremsungen:  

Begrenzte Bremsung:

Sind Sie einem möglichen Frontalzusammenstoß nahe, werden Sie durch eine leichte Bremsung vom System gewarnt. Sie können also im Reisemobil rechtzeitig reagieren, um einen potentiellen Unfall zu verhindern oder abzuschwächen.

Automatische Bremsung:

Sind Sie einer unmittelbaren Aufprallgefahr ausgeliefert, sorgt das System für ein automatisches Abbremsen, wenn es keinen Eingriff durch Sie ermittelt. Somit wird einem frontalen Aufprall vorgebeugt. Auch bei später Reaktion oder wenn das System registriert, dass Ihre Bremsung nicht ausreicht, greift es ein und optimiert die Reaktion der Bremsanlage.   

 

 

Spurhaltewarnassistent

Eine kleine Unachtsamkeit während der Fahrt…und schon sind Sie mit Ihrem Reisemobil zu weit auf der Gegenfahrbahn. Bei hoher Geschwindigkeit oder Unwetter kann es gefährlich werden. Dank des Spurhaltewarnassistenten können Sie unbesorgt sein, denn dieses System überwacht mithilfe eines Video-Sensors an der Windschutzscheibe die Begrenzungslinien der Spur und die Position des Fahrzeugs.

 

 

Fernlichtassistent

Für viele Fahrer ist das Ein- und Ausschalten des Fernlichts eine lästige Tätigkeit. Häufig wird während der Fahrt vergessen, das aktivierte Fernlicht wieder auszuschalten und blendet dadurch den Gegenverkehr. Um die entgegenfahrenden Verkehrsteilnehmer nicht zu gefährden, schaltet das Fernlicht automatisch ab, wenn ein entgegenkommendes Fahrzeug erkannt wird.

 

 

Verkehrsschilderkennung

Wer kennt es nicht? Man fährt eine unbekannte Strecke und schon wurde das Verkehrsschild mit dem Tempolimit übersehen. Bei einer Geschwindigkeitskontrolle könnte das teuer werden, mit der Verkehrsschilderkennung können Sie das umgehen. Das System erkennt automatisch die Verkehrsschilder, wie beispielsweise Geschwindigkeitsgrenzen, Überholverbote und entsprechende Aufhebungsschilder. Der Sensor kontrolliert ständig die Straßenschilder und meldet Geschwindigkeitsgrenzen und eventuelle Überholverbote.

 

 

Regen- und Lichtsensor

Ähnlich wie das Ein- und Ausschalten des Fernlichts empfinden viele Fahrer auch das Ein- und Ausschalten der Scheibenwischer als störend. Dank des Regensensors übernimmt dies nun Ihr Carthago für Sie automatisch. Der Regensensor erlaubt, die Anschlagfrequenz der Scheibenwischer automatisch an die Regenintensität anzupassen. Der Dämmerungs- bzw. Lichtsensor ermittelt die Helligkeit außerhalb des Fahrzeuges. Wird es draußen dunkler, wird das Abblendlicht automatisch eingeschaltet.

 

 

Reifenluftdrucksensoren

Korrekt befüllte Reifen halten länger und dienen vor allem Ihrer Fahrsicherheit. Das System für die Reifendruckkontrolle (TPMS) meldet Ihnen, wenn der Reifendruck in einem Reifen im Vergleich zum vorgeschriebenen Kaltdruck sinkt. Dieses System schafft für Sie eine einfache Kontrolle, Sicherheit auf der Fahrbahn und eine längere Lebensdauer der Reifen.