Mercedes-Benz Sprinter

Mercedes-Benz Sprinter

Neues und technisch innovatives Basisfahrzeug mit hohem Komfort.

+ Niedriges Gewicht, Vorderradantrieb
+ AL-KO Tiefrahmenchassis mit breiter Spur
+ Kraftvolle Motoren mit 2,2 l Hubraum bis 125 kW (170 PS) Leistung und 400 Nm Drehmoment
+ Niedrige Emissionen, Abgasstufe Euro VI
+ Optionales Automatikgetriebe 9G-TRONIC
+ Zahlreiche Sicherheits- und Assistenzsysteme
+ Kraftstoffsparende elektrohydraulische Lenkung, praktische elektrische Parkbremse
+ Komfortabel eingerichtetes Cockpit
+ Optional das einzigartige hochmoderne Infotainmentsystem MBUX (Mercedes-Benz User Experience)
+ Zulässiges Gesamtgewicht bis zu 4,5/5,5 Tonnen  als Einzel- bzw. Doppelachser
+ Wählbar bei den Baureihen c-tourer Lightweight, c-tourer Komfort, chic c-line, chic e-line


Fahrassistenzsysteme für Modelle auf Mercedes-Benz Sprinter

Erfahren Sie mehr über die Fahrassistenzsysteme, die wir Ihnen in unseren Modellen auf Mercedes-Benz Basis optional anbieten! Gerade bei langen Fahrten in dichtem Verkehr helfen sie, kritische Situationen frühzeitig und schnell zu erkennen und angemessen zu reagieren. Für mehr Sicherheit in Ihrem Urlaub!

Aktiver Abstandsassistent DISTRONIC

Der aktive Abstandsassistent entlastet Sie, indem er den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug automatisch kontrolliert und regelt - nicht nur im Stadtverkehr sondern auch auf Autobahnen. Mit Hilfe der verbauten Sensoren wird außerdem das aktuelle Verkehrsgeschehen beurteilt, um Kollisionen aufgrund zu kurzer Sicherheitsabstände, abrupten Stillständen oder kurzer Unaufmerksamkeiten zu verhindern.  


Aktiver Aufmerksamkeitsassistent

Gerade bei langen Fahrten besteht die Gefahr von Übermüdung oder Sekundenschlaf. Dem beugt der aktive Aufmerksamkeitsassistent vor, indem er Ihr Fahrverhalten analysiert und auf dieser Basis ein individuelles Fahrerprofil erstellt. So kann der Aufmerksamkeitsassistent an Ihrem Fahrverhalten Übermüdung oder Unaufmerksamkeit erkennen und Ihnen bei Bedarf über das Display eine Pause empfehlen. Die frühzeitige Warnung trägt zu einer verbesserten Fahrsicherheit bei.


Reifenluftdruckkontrollsystem

Korrekt befüllte Reifen halten nicht nur länger, sondern dienen vor allem Ihrer Fahrsicherheit. Das Reifenluftdruckkontrollsystem misst anhand eines Sensors im Reifeninneren den Luftdruck und die Lufttemperatur. Bei einem zu geringen Luftdruck wird der Fahrer über eine Meldung am Display gewarnt. So können zum einen Unfälle verhindert werden und zum anderen sowohl Kraftstoffverbrauch als auch Reifenverschleiß verringert werden.


Aktiver Bremsassistent

Der aktive Bremsassistent warnt vor einer Kollisionsgefahr mit vorausfahrenden Fahrzeugen und querenden Fußgängern. Wenn das System eine Gefahrensituation erkennt, wird zunächst eine akustische und optische Warnung für den Fahrer ausgelöst. Wenn der Fahrer die Gefahr erkennt und mit einer Bremsung reagiert, unterstützt der Bremsassistent, indem er zusätzlich Bremsdruck aufbaut. Erfolgt keine Bremsung durch den Fahrer, leitet das System automatisch eine Notbremsung ein. Bei niedrigen Geschwindigkeiten kann dies ausreichen, um einen Unfall zu verhindern.