Aktuelles

Reisetipp Niederrhein: Von Emmerich nach Duisburg

Europa hat wundervolle Reiseziele in jedem einzelnen Land – und doch ist es zuhause einfach am schönsten. Deshalb hat PiNCAMP sich auf den Weg gemacht und ist den Niederrhein entlang mit dem Wohnmobil auf Tour gegangen. Die Route ist klein, aber fein: Lediglich 150 Kilometer fährt der Camper von Start bis Ziel. Der Startschuss fiel in Emmerich. Schon hier lohnt sich der erste Spaziergang am Rhein. Von einem der zahlreichen Strandkörbe aus kann man die Schiffe beobachten, die sich ihren Weg durchs Wasser bahnen; rund 500 sind es tagtäglich! In Windeseile geht es von Emmerich weiter über Kleven, wo man mit einer Draisine bis in die Niederlande reisen kann, nach Kalkar. In Kalkar lohnt es sich, dem Wohnmobil eine Pause zu gönnen und auf das Fahrrad umzusteigen. Die zwischen den für den Rhein typischen Kopfweiden gelegenen Radwege laden zu einer Erkundungstour ein. Ein spannender Stopp: der Freizeitpark “Wunderland Kalkar”, der auf dem Gelände des ehemaligen Kernkraftwerks “Schneller Brüter” erbaut wurde.

Von Kalkar aus geht es weiter nach Xanten, eine der ältesten Städte Deutschlands. Dass die Römer den Grundstein für diese Stadt gelegt haben, ist noch heute deutlich. Ein rekonstruiertes Amphitheater sowie weitere Bauten im Archäologischen Park Xanten sowie ein spannendes Römermuseum erinnern an die Geschichte der Region. Auf dem Weg nach Duisburg liegen noch zwei weitere Stopps, die vor allem für Familien ein Muss sind: Rheinberg und Moers. In Rheinberg kommen Kids im Terrazoo beim Anblick der zahlreichen Reptilien ins Staunen, während in Moers das “Spiel- und Lernmuseum Grafschafter Musenhof” Jung und Alt ins Mittelalter eintauchen lässt.

Dem Ende neigt sich die Tour am Niederrhein schließlich in Duisburg. Doch hier gibt es nochmal besonders viel zu sehen. Was kaum einer weiß: Die Stadt verfügt tatsächlich über Europas größten Binnenhafen. Entsprechend spannend ist ein Besuch des Innenhafens, an dem sich viele hervorragende Restaurants angesiedelt haben. Kulturfans zieht es darüber hinaus ins Kunstmuseum in der umgestalteten Kuppersmühle, während Familien das Kindermuseum Explorado zu schätzen wissen.

Auf PiNCAMP können Sie den vollständigen Bericht zum Trip entlang des Niederrheins lesen.