Zuladung & Weight and Balance

Mehr Sicherheit und Komfort durch optimale Gewichtsverteilung

Keine Angst vor der Waage: Ein Carthago bietet Reserven selbst für das große Gepäck! Hohe Zuladung steht bei jeder Konstruktion eines neuen Carthago im Lastenheft. Denn sie bildet die Grundlage für hohen Komfort, Unabhängigkeit und Sicherheit auf Reisen. Sie ist damit ein selbstverständlicher Teil der Carthago Premium-DNA.

Eine stimmige Gewichtsbilanz ist für einen Carthago selbstverständlich. Tragfähige Fahrgestelle mit zwei und sogar drei Achsen bilden die Basis und bieten eine individuelle Lösung für den jeweiligen Bedarf. AusgetüftelteRadstände sichern eine günstige Gewichtsverteilung, nutzen die maximalen Achslasten aus und führen gleichzeitig zu einem sicheren und souveränen Fahrverhalten.
Intelligente Leichtbautechnologie senkt das Eigengewicht. Carthago heißt auch bei der Zuladung Reisen ohne Verzicht, denn Urlauber müssen sich selbst auf großer Fahrt nicht einschränken: Ihre liebgewonnenen Sachen von der Kleidung bis zu den Pedelecs nehmen Sie in den riesigen Stauräumen einfach mit. Und die Reserven eines Carthago reichen stets auch für die Mitbringsel aus dem Urlaub.

Ausbalancierte Gewichtsbilanz

Große Stauräume und ausreichende Zuladung allein reichen nicht. Bei Carthago kommen modellspezifisch abgestimmte Radstände zum Einsatz. Ergebnis ist eine optimale Gewichtsbilanz zwischen der Vorder- und der Hinterachse – Voraussetzung für eine praxisgerechte Nutzung des Stauraums.

Der Carthago Doppelboden

trägt zusammen mit der hochstabilen, selbsttragenden Karosserie zu einem Höchstmaß an Stabilität und Torsionssteifigkeit bei und dies bei einem äußerst geringen Gewicht. Bei den Leichtgewichts-Modellen kommt ausschließlich ein AL-KO Tiefrahmen spezial light zum Einsatz. Ergebnis: minimales Eigengewicht – maximale Zuladung.

Ihr Mehrwert:

  • Reisekomfort: keine Einschränkungen beim Urlaubsgepäck und optimale Ausnutzung der rekordverdächtigen Stauräume im Carthago Reisemobil
  • Weight and Balance Gewichtsoptimierung: mehr Zuladung durch ausbalancierte Gewichtsverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse
  • Zahlreiche individuelle Gewichtsvarianten ergeben individuelle Reserven für jedes Modell und jede Ausstattung
  • Größtmögliche Sicherheit unterwegs, kein Risiko durch Überladung und überlastete Komponenten, sicheres Fahrverhalten

PRESSESTIMMEN

Wohnmobil & Caravan 04/2020
c-compactline Super-Lightweight I 141 LE

"Im Testbetrieb hat sich der c-compactline I 141 LE in Punkto Wohnwert und Praxistauglichkeit bestens bewährt. Als weitere Pluspunkte sind der winterfeste Aufbau mit Doppelboden, der akkurate Möbelbau, das hohe Qualitätsniveau und die Zuladungsreserve zu nennen. Summa summarum erweist sich der Integrierte im Van-Format als fahraktiver Ferienbegleiter mit tollem Wohnambiente und schickem Outfit für die anspruchsvolle und finanzkräftige Klientel.“

promobil 03/2018
chic e-line new generation I 50 im Dreiervergleich

„Dazu glänzt der e-line mit üppiger Bordtechnik und Serienausstattung, die den höheren Grundpreis relativiert. [...] Schon bekannt, aber dennoch ein Pluspunkt ist die stattliche Heckgarage, die mit zwei großen Klappen, Verzurrschienen und Zubehörfächern keinen Wunsch offen lässt. Mit zwei Außenund zwei Innenzugängen ist das große Doppelbodenstaufach unter der Sitzgruppe besonders gut erreichbar. [...] Als Autarkie-Weltmeister tituliert Carthago etwas großspurig die e-line Modelle. Tatsächlich setzt er sich mit 235 Liter Frisch- und 185 Liter Abwassertankvolumen sowie 160 Ah Serienkapazität der Batterien in diesen Punkten an die Spitze des Trios.“